07.10.2016 14:56 Alter: 171 days

Sieben Weinhotels in der Ortenau

Neues Siegel des Landes für „Empfohlene Weinhotels“ in Baden und Württemberg

Für weininteressierte Reisende in Baden und Württemberg gibt es mit den „Empfohlenen Weinhotels“ künftig ein neues Angebot. Mehr als 40 Unterkünfte im Land, darunter sieben im Weinparadies Ortenau, dürfen das neue Siegel führen, das von der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW) vergeben wird. Sie ermöglichen ihren Gästen besondere Weinerlebnisse bei einer Reise durch die Weinbauregionen im Süden.

„Mit vielen neuen Ideen und Angeboten gewinnt der Weinbau im Urlaubsland Baden-Württemberg ständig an Bedeutung“, sagte Minister Guido Wolf, Präsident des Tourismus-Verbandes Baden-Württemberg bei der Präsentation im Remstal. Neben dem Genuss guter Weine sei auch das Erlebnis der Weinlandschaften und die Vermittlung der Weingeschichte immer stärker nachgefragt, betonte Wolf.

In der Ortenau dürfen künftig das Hotel Ritter in Durbach, das Hotel Rebstock in Durbach, das Hotel Burg Windeck in Bühl, Hotel Bergfriedel in Bühlertal, das Weinhotel Pfeffer und Salz in Gengenbach, Pflug Wirts Hotel in Oberkirch-Haslach und das Hotel Engel in Sasbachwalden das Siegel führen. Das Land hat eigens für weininteressierte Reisende in Baden und Württemberg dieses neue Siegel eingeführt. „Ein gutes Glas Wein gehört für viele Gäste in Baden und Württemberg dazu“, betonte gestern TMBW-Geschäftsführer Andreas Braun bei der Präsentation im Remstal.

Die Bandbreite der Unterkünfte reicht von einfachen Landgasthöfen bis zu Luxushotels in der Kategorie Fünf-Sterne-Superior. Entscheidend sei neben dem Komfort der Häuser deren Kompetenz und Angebotsstruktur rund um den Wein, sagte TMBW-Geschäftsführer Andreas Braun: „Unter den empfohlenen Häusern sind Stadthotels ebenso vertreten wie Weingüter mit angegliedertem Hotel oder Burg- und Schlosshotels mit einer malerischen Lage inmitten von Weinbergen.“ Allen empfohlenen Unterkünften gemeinsam ist, dass sie bestimmte Kriterien erfüllen müssen. Es wurde nicht nur auf die Weinkarte geachtet, sondern entscheidend waren auch Arrangements, eine ansprechende Vinothek sowie Weinerlebnisse oder Wein-Wellness. Außerdem steht ein geschulter Ansprechpartner zur Verfügung, der die Gäste in allen weintouristischen Fragen berät.

Angesichts der gemeldeten Hotelbetriebe aus ganz Baden ist die Ortenau bei den Auszeichnungen mit dem Siegel „sehr stark vertreten“, würdigt die Leiterin Weintourismus, Gunia Wassmer das Engagement der hiesigen Hoteliers. Das neue Qualitätssiegel gebe dem Gast eine gezielte Orientierung. „Zur Stärkung des Weintourismus in der Ortenau wünschen wir uns künftig noch mehr Häuser mit großer Weinkompetenz“, betonte der Vorsitzende des Weinparadies Ortenau e.V., Dr. Ralf Schäfer.

Hier der Link zu allen Wein-Gastgebern "empfohlenes Weinhotels Baden-Württemberg"

Foto: Hotel Ritter, Durbach


Aktuelles:

10.02.2017 09:51

Zehn Jahre Wein-Guides

Weinparadies Ortenau hat so viele Weingästeführer wie keine andere Weinregion   Das...

11.11.2016 10:24

Winzergenossenschaft Rammersweier bester Rotweinbetrieb

In zwei Kategorien verkostet und den fruchtigen Charakter der Ortenauer Rotweine...

05.11.2016 19:33

Drei Weltmeister aus der Ortenau

Gleich drei Weinbaubetriebe aus der Ortenau kommen als Weltmeister aus Wien zurück. Die Oberkircher...