Klingelberger 1782

Der besondere Riesling aus der Ortenau

Die Wiege des Klingelbergers steht in der Ortenau. Hier am Klingelberg nahe Schloss Staufenberg in Durbach hat Markgraf Carl Friedrich von Baden im Jahr 1782 ausschließlich Riesling-Würzlinge und Riesling-Setzlinge nachgepflanzt und damit den ersten sortenreinen Weinberg in Baden geschaffen. Auf der Suche nach diesem Ur-Riesling hat nun der „Förderverein Klingelberger 1782“ ein Profil angelegt, das von bislang elf Weinbaubetrieben zwischen Oberkirch, Durbach und Ortenberg erfüllt wird. Jedes Jahr werden als äußeres Zeichen zum Erhalt dieser Ur-Rebsorte Riesling spezielle Flaschenfüllungen unter dem Titel „Klingelberger 1782“ aufgelegt. Die Winzer kultivieren den Klingelberger 1782 ausschließlich in Steillagen mit großem Aufwand mit dem Anliegen, die Ursprünglichkeit und die Einzigartigkeit der Herkunft zu bewahren. Um den hohen Anspruch an die Qualität abzusichern, muss jeder dieser Weine in einer Blindprobe bestehen.

Qualitätsrichtlinien für den Klingelberger 1782

1. Weinberg

  • Lage innerhalb der historischen Klingelberger-Gemeinden
  • Mindestens 35% Hangneigung und/oder Lagen über 300m über NN
  • Ausrichtung von SO – SW
  • Mineralische Granitverwitterungsböden
  • Ertrag max. 50 hl/ha

2. Rebe / Pflanzgut

  • 100% Klingelberger
  • Rekultivierung alter Reben 

3. Lese

  • Selektive Handlese
  • Mind. 90° Oechsle
  • Ohne jede Fäule 

4. Keller

  • Keine Anreicherung, keine Konzentrationsverfahren
  • Klingelbergerhefe (weltweit erste zertifizierte biologische Weinhefe)
  • oder Spontangärung

5. Sensorische Prüfung

  • Zustimmung der Kommission in einer Blindverkostung

Kontrolle der Richtlinien durch den Förderverein „Klingelberger 1782 e.V.“

Kontakt

Klingelberger 1782 e.V.
Postfach 1322
76502 Baden-Baden
Telefon: 07221 3998989
E-Mail: post(at)klingelberger1782.de
Website www.klingelberger1782.de

Weinbaubetriebe Klingelberger 1782

Weingut Markgraf von Baden - Schloss Staufenberg, Durbach  
Durbacher Winzergenossenschaft eG, Durbach  
Weingut Andreas Laible, Durbach
Weingut Andreas Männle. Durbach
Weingut Heinrich Männle, Durbach
Weingut Graf Wolff Metternich, Durbach
Weingut Schwörer, Durbach
Weingut Vollmer, Durbach
Oberkircher Winzer eG, Oberkirch
Zeller Abtsberg Winzer, Offenburg Zell-Weierbach
Weingut Schloss Ortenberg, Ortenberg  
Winzerkeller Hex vom Dasenstein eG, Kappelrodeck

Um darüber hinaus die Qualitäten der Rieslinge im Weinparadies Ortenau weiter zu verbessern, findet jedes Jahr die TOP TEN Riesling statt. Hier werden die besten Riesling-Betriebe sowie die besten trockenen Rieslinge der Ortenau gekürt.

 

 

Aktuelles:

13.11.2017 10:19

Weihnachtsstimmung im Weinparadies

Auch in der Adventszeit haben die Weinbaubetriebe im Weinparadies Ortenau viel zu bieten und...

08.11.2017 10:38

Staatsehrenpreis setzt allem die Krone auf

Winzerkeller Hex vom Dasenstein im Rausch höchster Auszeichnungen für seine Weine

08.11.2017 09:41

Ortenauer TOP TEN Spätburgunder Rotwein Gala 2017

Die Ortenau zwischen Rhein und Reben ist ein Erfolg verwöhnter Landstrich. Denn hier wachsen...